An der heutigen Generalversammlung unseres Rasseclubs SCOW (Schweizer Club f├╝r orientalische Windhunde) wurden wir einmal mehr ├╝berreich beschenkt. Als Anerkennung f├╝r ihre guten Leistungen quer durch das vergangene Jahr 2017 erhielten unsere beiden Sloughi-Boys Parween und Qa'ani verschiedene wundersch├Âne Preise zugesprochen, ├╝ber die wir uns sehr freuen, und uns von ganzem Herzen bedanken m├Âchten bei unserem SCOW-Vorstand und bei allen unseren lieben Clubmitgliedern.

Beim Club-Solorennen 2017 erreichte unser Qa'ani den ersten, Parween den zweiten Rang. Beide Jungs erhielten f├╝r ihre Resultate diesen sch├Ânen Preis, ein Trinkglas mit Laser-Gravur, bef├╝llt mit einem leckeren Kau-Guddeli f├╝r den Vierbeiner.


jahreswertung 1


Diesen sch├Ânen Preis, eine ebenfalls h├╝bsch gravierte Glas-Bonbonni├Ęre mit Hundebisquits gef├╝llt, erhielt Qa'ani f├╝r seinen Sieg beim Club-Coursing 2017. Parween war damals leider disqualifiziert worden, da ihn sein Coursing-Kollege mehr interessiert hatte als die fliegende Hasenattrappe...


 


jahreswertung 2


Von diesen wundersch├Ânen Preisen, Kristallen nachempfunden und mit eingraviertem Namen des Siegerhundes, erhielten unsere beiden Boys bei verschiedenen Jahrungswertungen je einen:
 
Parween erhielt seinen Sieg bei der Wertung "Top Ten", wo die drei besten Ausstellungsresultate des Jahres gez├Ąhlt werden. Diesen Sieg hat unser sch├Âner Parween absolut verdient, tats├Ąchlich hat er an allen Ausstellungen die er mitgemacht hat, und derer waren es 2017 viele, ohne Ausnahme immer den ersten Rang in seiner Klasse erreicht.
 
Qa'ani hingegen, der bei seinen Ausstellungsresultaten im vergangenen Jahr zwar nicht schlecht abgeschnitten hat, aber regelm├Ąssig hinter seinem sch├Ânen Bruderherz zur├╝ckstehen musste, hat seinen Siegerpreis f├╝r die Club-Wertung "Sch├Ânheit und Leistung" erhalten. Bei dieser Disziplin werden die Resultate von allen Shows, Coursings und Rennen gez├Ąhlt, wobei die drei Clubanl├Ąsse mit voller Punktzahl gez├Ąhlt werden, die andern Anl├Ąsse als Durchschnitt pro Disziplin.


jahreswertung 3

Der allersch├Ânsten aber von all den vielen sch├Ânen Preisen, den Preis f├╝r den Club-Champion (f├╝r den Titel Club-Champion werden die Resultate der drei Club-Anl├Ąsse Show, Coursing und Rennen gez├Ąhlt), den hat unser Qa'ani erhalten, und dies auch nur durch einen grossen Gl├╝cksfall: Erstmals f├╝r die Jahreswertung 2017 wurde n├Ąmlich nicht mehr statt wie bisher der Gesamtsieger von beiden Rassen (Saluki & Sloughi) als Club-Champion des Jahres mit einem Wanderpreis beehrt, sondern nun neu f├╝r jede der beiden Rassen getrennt der Club-Champion erk├╝rt und mit einem einmalig sch├Ânen Geschenk begl├╝ckt: Der Saluki-Sieger hatte n├Ąmlich ganz knapp die Nase vorn, und Qa'ani w├Ąre leer ausgegangen wenn die Regelung nicht an der letzten GV abge├Ąndert worden w├Ąre, was ich in der Zwischenzeit l├Ąngst wieder vergessen hatte. Umso sch├Âner nun diese ├ťberraschung, mit der ich ganz und gar nicht gerechnet hatte!





jahreswertung 4