Im Alter von vier Monaten leben unsere Wasserkobolde bereits zu zweit oder zu dritt in ihren 5 grossen Aquarien mit einer Seitenl├Ąnge von jeweils1 Meter. Hier haben sie sehr viel Platz und n├╝tzen diesen auch sehr gerne aus, sie schwimmen fast unentwegt , schnell, grazi├Âs und artistisch ihre Runden, Schleifen und Pirouetten. Die Freude die sie dabei haben ist ihnen richtig anzusehen.


dendrobena 1


Unsere Wassermonsterchen die wachsen und gedeihen sehr sch├Ân, sie haben allesamt bereits die L├Ąnge von 20 cm l├Ąngst geknackt und bei ihrer kr├Ąftigen Gestalt mit dem wundersch├Ânen hohen Schwanzflossensaum und den dicklichen, runden B├Ąuchlein frage ich mich schon ab und zu, ob das Nahrungsangebot wohl etwas ├╝berreichlich ausf├Ąllt.


dendrobena 2


Nebst den nahrhaften Fertigfutter-Pellets welche extra f├╝r die Axolotl hergestellt werden, und welche zur Zeit etwa jeden dritten Tag auf dem Menuplan stehen, bekommen sie auch weiterhin ab und zu ihren besonders beliebten Leckerbissen, einen grossen, dicken Dendrobena-Riesenrotwurm. Die Jagd auf Lebendfutter animiert unsere Wassermonsterchen nach wie vor ganz enorm, damit ihren Jagdtrieb zu f├Ârdern gibt ihnen immerhin ein kleines bisschen von ihrem nat├╝rlichen Wesen als geschickte und unerschrockene, fleischfressende Raubtiere zur├╝ck.


dendrobena 3


F├╝r mich ist es interessanter als jedes Kino, mein "Lottl-Kino", wenn ich den kleinen Wassergeistern zuschauen kann bei ihren lebhaften Schwimmk├╝nsten und bei der spannenden Jagd nach diesen sich auch im Aquarium drinnen noch stundenlang heftig bewegenden W├╝rmern, welche ich inzwischen in mehreren grossen Wurmzucht-Kesseln selber vermehre um nicht alle paar Wochen wieder neu einkaufen zu m├╝ssen.





dendrobena 4