Wenn das grosse Ziel so nah vor Augen steht...

Wir sind nicht wirklich grosse Freunde von Dog-Shows, auch keine Titel- und Troph├Ąensammler. Aber nach Parween's grossen und wundersch├Ânen Erfolgen an den CACIB-Shows in Innsbruck stand unser sch├Âner Sloughi-Boy nur noch einen einzigen Sieg entfernt von gleich zwei weiteren, internationalen Championtiteln. Diese Chance galt es einfach zu packen, ein Versuch war es allemal wert. Karlsruhe ist sogar f├╝r uns Auslandmuffel nicht allzuweit weg von der Schweizer Grenze, und eine der wenigen Shows in Deutschland, wo der Alpensiegertitel vergeben wird. Und genau der fehlte uns noch. Einzige Krux: Der Termin mitten im November, wo oft bereits Schneegest├Âber die Strassen unsicher macht! W├╝rde diesmal der Wettergott wohl gn├Ądig sein?


Karlsruhe 1


Ja, und es war fast wie ein Wunder: Bei allersch├Ânstem, warmem und sonnigem Sp├Ątherbstwetter stand unser WoMo mit allen unseren drei Windiboys auf dem grossz├╝gigen Parking-Gel├Ąnde der Messe Karlsruhe. Qa'ani, unser dezidierter Show-Muffel, durfte den Tag gem├╝tlich im WoMo verschlafen, aufgelockert durch mehrere Spazierg├Ąnge durch's reichlich beduftete Areal, w├Ąhrenddessen Parween und Ganador in der riesigen Messehalle im Ring vor der freundlichen und verst├Ąndnisvollen Richterin posierten.


Karlsruhe 2


F├╝r unseren jungen Ganador war dies die allererste Indoor-Ausstellung, in der grossen, l├Ąrmigen, betriebsamen Halle, in der tausende von Hunden und Menschen ein und aus gingen, w├Ąhrend Parween diesbez├╝glich ja bereits fast schon ein routinierter Show-G├Ąnger ist, der das Ganze jeweils recht cool und selbstverst├Ąndlich nimmt. Allerdings, im Unterschied zu den meisten unserer bisherigen Show-Erfahrungen, war hier die Sloughi-Konkurrenz ungewohnt gross: Insgesamt 9 Sloughis waren gemeldet, und alle waren sie auch anwesend. 5 R├╝den, 4 H├╝ndinnen, und die Sloughia's allesamt ausnehmend sch├Ân. Bei den Galgos hingegen waren lediglich 2 R├╝den gemeldet, keine einzige H├╝ndin. F├╝r unseren Ganador war es also ungleich einfacher, hier Chancen auf eine Top-Bewertung und Siegerpunkte zu bekommen.


Karlsruhe 3


Parween war als erster an der Reihe. Unser aussergew├Âhlich sch├Âner Sloughi-Bub mit seinem unkomplizierten und freundlichen Charakter hat leider diesmal im Ring wieder seine leidige Macke voll ausgespielt: Die ├Ąrgerliche, ├╝berm├╝tige H├╝pferei, die er anstelle des erw├╝nschten, locker-eleganten Trabes immer mal wieder zeigt, auch hier wieder. Die Richterin musste mich ermahnen, strenger zu sein mit meinem Wildfang. Sie zeigte sich dennoch sehr nachsichtig, trotz allem hatte mein Sch├Âner wieder ├╝berzeugt: Parween erhielt den Sieg zugesprochen ├╝ber alle Sloughi-R├╝den, damit den ersehnten CACIB-Punkt und den Titel Alpensieger. Unsere Hoffnungen und Tr├Ąume f├╝r diese Ausstellung sind in Erf├╝llung gegangen, mein Gl├╝ck und meine Erleichterung waren riesig! Dass Parween bei der Ausmarchung des Rassesieges sich hinter die sch├Ânste H├╝ndin einreihen und sich mit dem BOS (Best Opposite Sex) begn├╝gen musste spielte heute absolut keine Rolle, das war mir sogar sehr recht. Die H├╝ndin, deren ausnehmende Sch├Ânheit mir schon zuvor w├Ąhrend der Wartezeit am Ring sofort aufgefallen war, sie hat den Rassesieg mehr als verdient!


Karlsruhe 4


Auch in weiterer Hinsicht war uns das Gl├╝ck sehr hold: Ohne lange und verzweifelt suchen zu m├╝ssen, fanden sich liebe, hilfsbereite Menschen, die uns mit ihren helfenden H├Ąnden zur Seite standen: Bei der Betreuung des zweiten Hundes, w├Ąhrend ich mit dem andern im Ring stand, half uns wie schon so oft Sandra Hemsley, und zwei bis dahin uns unbekannte Aussteller mit ihrem sch├Ânen Irish Wolfhound R├╝den waren nicht nur bereit ein wenig zur Seite zu r├╝cken um uns ein Pl├Ątzchen am Rand des Ringes freizumachen wo wir uns installieren konnten, sie waren auch freundlicherweise bereit, uns im Ring zu fotografieren und die Fotos uns zu schicken, g├Ąnzlich ohne Entgelt: Ganz herzlichen Dank, Eric Schmitt und Sascha Gr├╝newald, f├╝r die sch├Ânen Fotos!


Karlsruhe 5


Und nun, gleich nach dem Richten der Sloughis, kamen die Galgo Espa├▒ol an die Reihe. Wie w├╝rde sich unser J├╝ngster wohl in dieser f├╝r ihn sehr ungewohnten Situation benehmen? Als erster war ein R├╝de der Veteranenklasse an der Reihe, anschliessend war unser Ganador dran. Ich h├Ątte mir keine Sorgen machen brauchen! Ausser einer kleinen Tendenz, mit der Nase am Boden zu kleben w├Ąhrend den Bewegungs-Sequenzen (strenger sein!!!) zeigte er sich recht ordentlich. Die Richterin fand offensichtlich grossen Gefallen an meinem Bub, der alle Kennzeichen eines perfekten Galgo-Standards auf's sch├Ânste erf├╝llt. Mit den gl├╝cklichen Worten: "Dies ist MEIN Galgo!" verlieh unsere erfahrene Richterin aus Holland, Frau Regina Tromp-Pruijn, meinem Ganador die Auszeichnung CACIB, Bester R├╝de, Rassesieger. Hurrah!!!


Karlsruhe 6


Unser Ganador durfte also abends im Ehrenring die Rasse Galgo Espa├▒ol vertreten. Winterzeit, abends gegen sechs Uhr, draussen bereits stockdunkel und Ganador von den vielen Eindr├╝cken des Tages sichtlich ersch├Âpft, ich hoffte er w├╝rde sich im Ring trotzdem nochmals ordentlich zeigen. Und mein Goldjunge, er schaffte es: Wundersch├Ân und brav trabte er im Ring seine Ehrenrunde, in Reih und Glied mit all den andern Rassebesten unter den vielen Windhundrassen, welche als Gruppe 10 immer zuallerletzt nach allen andern Rassegruppen an der Reihe sind. Ganador kam dann zwar nicht in die engere Wahl der vier sch├Ânsten Windhunde der Show, aber das tat uns nicht weh. Ganador hat seine Grosse Ausstellung mit Bravour gemeistert, ich bin sooo stolz auf mein Riesenbaby!


Karlsruhe 7


Ein erneut wundersch├Ânes Erlebnis, die 74. Internationale Rassehunde-Ausstellung in Karlsruhe liegt bereits wieder hinter uns! Unz├Ąhlige, spannende Eindr├╝cke f├╝r Zwei- und Vierbeiner, Gl├╝ck und Zufriedenheit, mit diesem weiteren H├Âhepunkt geht f├╝r uns ein beeindruckendes Show-Jahr zu Ende: Parween erf├╝llt mit seinem heute gewonnenen CACIB-Punkt nun die Bedingungen f├╝r den Titel "Internationaler Sch├Ânheits-Champion", und mit seinem Alpensieger-Titel zus├Ątzlich auch die Bedingungen f├╝r den Titel "Alpenchampion". Damit hat unser Parween nun hinsichtlich Champion-Titel alles erreicht wovon wir je tr├Ąumen konnten bzw nicht mal zu tr├Ąumen gewagt hatten. Mit diesem H├Âhepunkt kann nun auch Parween seine erfolgreiche Show-Karriere abschliessen. Seien wir ehrlich: Windhunde sind nicht wirklich dazu geschaffen, sich in Ausstellungs-Hallen vor Richtern zu pr├Ąsentieren, brav und elegant im Kreis zu traben und wie sch├Âne Statuen stolz und bewegungslos vor dem Richtertisch zu stehen. Windhunde wollen in Freiheit rennen, toben oder gem├╝tlich auf der Couch liegen, diese so wundersch├Ânen, stolzen und eigenst├Ąndigen Gesch├Âpfe!


 


Karlsruhe 8