Der kleine Sloughi-Welpe Qa'ani bereichert unser Rudel ungemein, es ist wieder Leben eingekehrt bei uns im Schloss am See! Die zwei jungen Windhunde sind bereits heute nach erst knapp einer Woche sprichw├Ârtlich ein Herz und eine Seele geworden.


Modeschau 1


Qa'ani ist eine ziemliche Rarit├Ąt in Sachen Fell-F├Ąrbung. Melanie, die Besitzerin seiner Mama Gamra, nennt dieses Ph├Ąnomen "halbgestromt". F├╝r einen gestromten Sloughi-R├╝den ist unser Qa'ani sehr hell, sandfarben im Grundton, mit relativ wenig Stromung an seiner rechten K├Ârperseite und praktisch ohne Stromung auf seiner linken Seite.


Modeschau 2


Daf├╝r ist seine Maske deutlich dunkler als wir es bei seinem um exakt drei Monate ├Ąlteren "Br├╝derchen" Parween sehen. Auch im Gesichtsausdruck sehen die beiden jungen Sloughi-R├╝den sehr verschieden aus: Neugierig-forsch und einfach bildh├╝bsch der Parween (sein Name bedeutet nicht umsonst "Stern", "Star" auf Neudeutsch), treuherzig fragend und staunend der Qa'ani, dessen Name ganz einfach "zufrieden" bedeutet.


Modeschau 3


Unsere beiden Sloughi-Welpen die k├Ânnen einfach nicht voneinander lassen. Sie suchen gegenseitig immer die N├Ąhe des andern, kuscheln eng umschlungen miteinander auf dem Hundesofa...


Modeschau 4


...oder liefern sich wilde br├╝derliche Freundschafts-Spielchen ohne Ende. Da braucht es schon einmal ein energisches "Stop" von der zweibeinigen Rudelchefin, wenn das ganze wieder mal allzu sehr ausartet: Der kleine Qa'ani braucht einfach noch sehr viel Schutz vor seinem viel kr├Ąftigeren und oft allzu ├╝berschw├Ąnglichen Br├╝derchen.


Modeschau 5


Wir haben Gl├╝ck gehabt bisher, der November ist nach wie vor ungew├Âhnlich warm und meist sonnig, unsere d├╝nnpelzigen Windhund-Welpen geniessen das herrliche "Herbstwetter" tagein tagaus. Doch irgendwann wird es bestimmt auch in diesem Jahr noch Winter werden. Die Welpen bekommen heute beide ein neues kuschliges Windhundm├Ąntelchen und dazu einen Regenschutz. Wir fahren also mit den beiden Jungspunden zum Windhundshop "Yvolon", wo die Auswahl riesig und die Beratung ├Ąusserst kompetent ist.


Modeschau 6


Modeschau mit zwei Sloughi-Welpen: Gl├╝cklicherweise ist die Gesch├Ąftsinhaberin nervenstark und freut sich sogar ├╝ber die beiden Wildf├Ąnge, die, eingekleidet in ihre neuen Hundem├Ąntelchen, in begeistertem br├╝derlichem Spiel durch den Showroom kugeln... Es geht so herrlich drunter und dr├╝ber, zumal da auch tolle Spielsachen zu Hauf sehr einladend herumliegen! Nur, ein Anprobieren in Ruhe und Sorgfalt ist so allerdings kaum m├Âglich. Also kommen nun f├╝r den zweiten Teil des Einkaufs die beiden jungen Wilden einzeln an die Reihe. Auch das alleine warten im Auto soll ja einge├╝bt werden!


Modeschau 7


Der Parween erh├Ąlt heute auch noch ein gut sitzendes und wundersch├Ânes Windhundgeschirr, damit er bei seinen zeitweise wildesten Luftspr├╝ngen an der Leine nicht seinen zarten Windhund-Schwanenhals zu stark belastet. Dazu kommt f├╝r beide ein h├╝bsches breites neues Halsband, und fertig ausstaffiert sind die zwei Jungs. Genug f├╝r heute, das war f├╝r uns alle ein echtes Abenteuer!


Modeschau 8


Hand aufs Herz: Ist er nicht einfach wundersch├Ân anzuschauen, unser junger W├╝stenprinz Parween?!?


Modeschau 9